Inhalt

Zuwanderung: Familienleistungen für zugewanderte Familien

Ausländerinnen und Ausländern stehen im Wesentlichen die gleichen Familienleistungen zu wie deutschen Staatsbürgern. Ausgenommen sind Asylsuchende und Geduldete sowie die Inhaberinnen und Inhaber einiger befristeter Aufenthaltserlaubnisse, wie zum Beispiel Studierende.

Beantragen von Leistungen

Ob Migrantinnen beziehungsweise Migranten Familienleistungen erhalten, kann bei der zuständigen Familienkasse oder den Jugendämtern erfragt werden. Hier werden Familienleistungen wie das Elterngeld, Kindergeld oder Unterhaltsvorschuss auch beantragt.

Die Höhe und Dauer der Zahlungen richtet sich nach den jeweiligen gesetzlichen Regelungen, die für alle Leistungsberechtigten im Bundesgebiet gelten.