Inhalt

Kinder- und Jugendhilfe: Kosten der Leistungen

Die Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe dienen der Bildung, Erziehung, Betreuung und Förderung junger Menschen und ihrer Familien. Sie werden zum größten Teil aus öffentlichen Mitteln finanziert. Auch Betroffene können an den Kosten beteiligt werden.

Kostenlose Hilfsangebote

Eine Vielzahl von Jugendhilfeleistungen wird kostenlos erbracht. Hierzu zählen unter anderem:

  • Hilfen wie die sozialpädagogisch begleiteten Ausbildungs- und Beschäftigungsmaßnahmen,
  • die Erziehungsberatung,
  • soziale Gruppenarbeit,
  • Aufwendungen für den Erziehungsbeistand und den Betreuungshelfer,
  • die sozialpädagogische Familienhilfe.

Kostenbeteiligung der Eltern

Einige Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe - wie die Unterbringung außerhalb der Familie - bedürfen der finanziellen Unterstützung der Eltern. Das Jugendamt prüft daher, ob und in welcher Höhe Betroffene an Kosten beteiligt werden können. Dabei werden soziale Aspekte der Familien berücksichtigt.

Informationen zum Thema Kostenbeteiligung enthält das Achte Sozialgesetzbuch sowie die Kostenbeitragsverordnung zur Kinder- und Jugendhilfe.