http://www.familien-wegweiser.de/wegweiser/stichwortverzeichnis,did=110516.html

Kinder- und Jugendhilfe: Intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung

Die intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung ist ein Angebot der Kinder- und Jugendhilfe. Sie richtet sich vor allem an Jugendliche und junge Erwachsene, die über traditionelle Hilfsmaßnahmen wie die stationäre Betreuung nicht erreicht werden können.

Die intensive sozialpädagogische Einzelbetreuung kommt als Hilfe zur Erziehung auch in Verbindung mit der Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder in Betracht.

Jugendliche längerfristig begleiten

Jugendliche, denen dieses Angebot gewährt wird, kommen häufig aus krisenhaften Lebensumständen: zerbrochene Beziehungen zum Elternhaus, Suchtprobleme oder ein hohes Maß an Gewalt können die Persönlichkeitsentwicklung des Heranwachsenden beeinträchtigt haben. Durch intensive Begleitung soll ihnen geholfen werden, persönliche Krisen und den Alltag zu bewältigen sowie neue Perspektiven zu gewinnen.

Die Angebote sind vielfältig und können nach dem konkreten Bedarf individuell gestaltet werden. Die Betreuung kann zum Beispiel in der eigenen Wohnung des Jugendlichen, durch Reisen zusammen mit einer erwachsenen Betreuungsperson oder einer stundenweisen Betreuung in der Familie der pädagogischen Fachkraft geschehen. In der Regel ist diese Hilfe auf längere Zeit angelegt.


© Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend