Inhalt

Kinder und Jugendliche: Unterstützung und Hilfen

In Alltags- und Krisensituationen können sich Eltern Unterstützung vom Staat holen.

Das Jugendschutzgesetz, die Kinder- und Jugendhilfe, das "Nationale Zentrum Frühe Hilfe" sowie vielfältige Aktionsprogramme fördern Beratungsstellen und Unterstützungssysteme vor Ort, um Eltern in der Erziehung zu unterstützen, Probleme früh zu erkennen und Hilfsangebote aufzuzeigen.

Wichtige Ansprechpartner für Familien sind die örtlichen Jugendämter der Städte und Landkreise. Sie sind da, wenn es zum Beispiel um Kinderbetreuung, Erziehungshilfen, Jugendschutz oder Jugend- und Jugendsozialarbeit geht. Aber auch freie Träger sowie Beratungsstellen der Länder stellen ein breites Spektrum von Hilfs- und Beratungsangeboten zur Verfügung.

Der Familienwegweiser

Um Ansprechpartner vor Ort zu finden, können Eltern den Familienwegweiser nutzen. Unter der Rubrik "Familie regional" hilft die Postleitzahlensuche.