Inhalt

Ferienzeit: Urlaub in Familienferienstätten

Ein Familienurlaub mit schönen gemeinsamen Erlebnissen kann dazu beitragen, dass Familien zusammenhalten. Mit etwas Abstand zu den Routinen und Pflichten des Alltags haben Eltern und Kinder die Chance, etwas Neues über sich selbst und ihre Familie zu erfahren.

Förderung des Bundesfamilienministeriums

Dem Bundesfamilienministerium ist es daher ein wichtiges Anliegen, dass alle Familien Ausgleich und Auszeit im Urlaub finden können. Dazu müssen sie aber Tourismusangebote vorfinden, die ihren besonderen Bedürfnissen und finanziellen Möglichkeiten entsprechen. Mit diesem Ziel fördert das Bundesfamilienministerium seit über fünfzig Jahren den Bau und die Einrichtung gemeinnütziger Familienferienstätten.

Familienferienstätten stehen allen Familien offen, richten sich aber besonders an Familien in belastenden Situationen, wie zum Beispiel kinderreiche Familien, Alleinerziehende, Familien mit behinderten oder zu pflegenden Angehörigen und Familien mit geringem Einkommen.

Rabatte für bedürftige Familien

Familien mit geringem Einkommen profitieren in den meisten Familienferienstätten von speziellen Preisnachlässen. In einigen Bundesländern wird der Aufenthalt zusätzlich mit so genannten Individualzuschüssen ermöglicht, wenn ein bestimmtes Familieneinkommen unterschritten ist.

Die Angebote der weit über einhundert gemeinnützigen Familienferienstätten sind vielfältig: Die Quartiere reichen vom Campingplatz am See, dem Ferienhaus in den Bergen oder am Meer, komfortablen Hotelzimmern in mittelalterlichen Burgen bis hin zu Klöstern und Schlössern. Kinderbetreuung und zahlreiche Freizeitaktivitäten unter Anleitung qualifizierter Fachkräfte gehören zum Standardprogramm.

Vielfältige Angebote

In einer Familienferienstätte können Familien nicht nur die Seele baumeln lassen und den erholsamen Aufenthalt in einer landschaftlich reizvollen Umgebung genießen, sondern auch Angebote zur persönlichen Weiterentwicklung und der Gestaltung des Familienalltags nach dem Familienurlaub wahrnehmen: Gesundheitswochen für Eltern und Kinder, Kurse zur Stärkung der Erziehungskompetenz oder Erlebniswochenenden für getrennt lebende Väter und ihre Kinder. Dies sind nur einige wenige Auszüge aus den Spezialangeboten von Familienferienstätten.

Auf den Internetseiten der Bundesarbeitsgemeinschaft Familienerholung und im Katalog "Urlaub mit der Familie" finden Sie detaillierte Beschreibungen und Kontaktdaten der einzelnen Familienferienstätten sowie Informationen über die Voraussetzungen, unter denen Individualzuschüsse gewährt werden.