Inhalt

Ausbildungsförderung (BAföG): Unterstützung für junge Eltern

Ausbildungsförderung für junge Eltern wird für eine angemessene Zeit über die Förderungshöchstdauer hinaus als Zuschuss gewährt, wenn sie wegen Schwangerschaft und/oder der Pflege und Erziehung eines bis zu zehn Jahre alten Kindes überschritten wurde.

Eltern können Ausbildungsförderung auch dann erhalten, wenn sie bei Beginn der Ausbildung zwar über 30 Jahre alt sind, aber bei Erreichen der Altersgrenze ein Kind im Altern von bis zu zehn Jahren erziehen. In diesen Fällen kann Ausbildungsförderung elternunabhängig gewährt werden.

Außerdem können Auszubildende mit Kindern während der Ausbildung einen pauschalen und als Vollzuschuss gezahlten Kinderbetreuungszuschlag zu ihrem Bedarfssatz in Höhe von 113 Euro monatlich für das erste Kind erhalten. Für jedes weitere Kind kommen 85 Euro im Monat hinzu.