Inhalt

Kinderbetreuungskosten: Zuschuss zur Aufstiegsfortbildungsförderung

Die von Bund und Ländern gemeinsam finanzierte Aufstiegsfortbildungsförderung, auch "Aufstiegs-BAföG" genannt, soll für einen Ausbau beruflicher Qualifizierung sorgen und damit die Fortbildungsmotivation stärken.

Für jedes Kind werden einkommens- und vermögensabhängig bis zu 235 Euro gezahlt, die bis zu 55 Prozent als Zuschuss geleistet werden.

Alleinerziehende, die Kinder unter 10 Jahren im eigenen Haushalt erziehen, können ebenfalls einkommens- und vermögensunabhängig zusätzlich einen pauschalen Kinderbetreuungszuschlag in Höhe von 130 Euro erhalten. Diesen erhalten Sie während der Maßnahme komplett als Zuschuss.