Inhalt

Kinderbetreuungskosten: Steuerliche Berücksichtigung für Alleinerziehende

Alleinerziehende können für ihre Kinder, die das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, zwei Drittel der Kinderbetreuungskosten, maximal 4.000 Euro pro Jahr und Kind als Sonderausgaben steuerlich geltend machen. Kinderbetreuungskosten sind unabhängig davon, ob sie durch den Besuch des Kindes in einer Kindertagesstätte, bei einer Tagesmutter oder durch die Betreuung durch eine Tagesmutter im elterlichen Haushalt entstehen, berücksichtigungsfähig.