Inhalt

Welche Leistungen gibt es für Menschen mit Behinderung?

Menschen mit Behinderung und von Behinderung bedrohte Menschen erhalten Leistungen zur Teilhabe, um eine drohende Behinderung abzuwenden, ein Behinderung und ihre Folgen zu mildern oder ihre Verschlimmerung zu vermeiden. Außerdem sollen die Leistungen die Teilhabe am Arbeitsleben sichern und die persönliche Entwicklung fördern, um eine selbstständige und selbstbestimmte Lebensführung zu ermöglichen.

Vielfältige Hilfeleistungen

Menschen mit Behinderung und von Behinderung bedrohte Menschen können nach Bedarf unterschiedliche Leistungen beantragen:

  • Leistungen zur medizinischen Rehabilitation,
  • Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben,
  • Leistungen zur Teilhabe an der Gemeinschaft sowie
  • unterhaltssichernde und andere ergänzende Leistungen.

Dazu zählen medizinische ärztliche und nichtärztliche Leistungen, wie auch die Früherkennung und Frühförderung behinderter und von Behinderung bedrohter Kinder. Zudem gibt es Hilfen für eine angemessene Schul- und Berufsausbildung, zur Erhaltung und Erlangung eines Arbeitsplatzes oder zur Teilhabe am gemeinschaftlichen und kulturellen Leben.

Leistungsträger und Beantragung

Die Leistungen können als Sachleistung oder in Form eines Persönlichen Budgets erbracht werden. Sie müssen bei den entsprechenden Rehabilitationsträgern beantragt werden.

Krankenkassen, die Bundesagentur für Arbeit, die Unfall- oder Rentenversicherung oder Täger der Kinder- und Jugendhilfe sowie der Sozialhilfe stehen als Ansprechpartner zur Verfügung. Familien mit behinderten Angehörigen können sich auch bei Verbänden behinderter Menschen und ähnlichen Beratungsstellen informieren.