Inhalt

Elternzeit: Elternzeit bei Mehrlingen

Bei Mehrlingsgeburten, wie Zwillingen und Drillingen, stehen den Eltern ebenfalls für jedes Kind, bis zur Vollendung des dritten Lebensjahres des jeweiligen Kindes, drei Jahre Elternzeit zu. Das Gleiche gilt auch bei kurzer Geburtenfolge für jedes der Kinder.

Übertragung von Elternzeit

Bei Geburten bis zum 30. Juni 2015 ist eine Übertragung von bis zu zwölf Monaten Elternzeit auf den Zeitraum bis zum achten Geburtstag auch in diesen Fällen für jedes der Kinder mit Zustimmung des Arbeitgebers möglich. Stimmt der Arbeitgeber keiner Übertragung der Elternzeit zu, endet die Elternzeit auch im Fall einer Mehrlings- oder Drillingsgeburt oder bei kurzer Geburtenfolge mit Vollendung des dritten Lebensjahres der Kinder beziehungsweise des zuletzt geborenen Kindes.

Für Mehrlinge, die ab dem 1. Juli 2015 geboren wurden, können für jeden Mehrling 24 Monate der insgesamt 3-jährigen Elternzeit bis zum achten Geburtstag des jeweiligen Mehrlings beansprucht werden, ohne dass die Zustimmung des Arbeitgebers notwendig ist.

Das Gleiche gilt im Fall einer kurzen Geburtenfolge für Kinder, die nach dem 1. Juli 2015 geboren wurden.