Inhalt

Adoption: Adoption eines Stiefkindes

Ist nur ein Ehepartner beziehungsweise ein Lebenspartner leiblicher Elternteil eines Kindes, so ist unter bestimmten Voraussetzungen die Adoption des Kindes durch den anderen Ehegatten beziehungsweise Lebenspartners möglich. Vor allem muss die Adoption dem Wohl des Kindes dienen und zusätzlich die Einwilligung beider leiblicher Elternteile vorliegen.

Adoption auch ohne Einwilligung möglich

Nur unter sehr engen Voraussetzungen kann auf eine Einwilligung eines leiblichen Elternteils verzichtet oder diese vom Gericht ersetzt werden. Etwa wenn der Aufenthaltsort des Elternteils nicht feststellbar ist oder dem Kind ein "unverhältnismäßiger Nachteil" entsteht, wenn man der Adoption nicht zustimmt.

Was diese Formulierung jedoch genau heißt, ist von Gericht zu Gericht unterschiedlich.